Quick Commerce Handelszeitung Interview E-Food Experte Dr. Matthias Schu Speed
E-Commerce | E-Food | Interview | News & Insights | Quick Commerce

QUICK COMMERCE: EIN KONTINENT AUF SPEED – LEBENSMITTEL IN MINUTEN AUF DEM VORMARSCH

Sie heissen Gorillas und Wolt, Getir, Stash, Jiffy, Glovo oder Flink. Food-Startups, die in europäischen Städten aus dem Boden schiessen. Was allen gemeinsam ist: Sie beackern das boomende Feld des Quick Commerce. Quick Commerce? Need for Speed – Lieferung von Lebensmitteln innerhalb von maximal 60 Minuten nach Bestelleingang. Die Schweizer Handelszeitung hat sich diesem neuen Phänomen einmal genauer angenommen. Und dafür prominente Experten hinzugezogen: Investor Dominique Locher und E-Food Experte Dr. Matthias Schu geben Antworten zu einem neuen Megatrend.

QUICK COMMERCE: CONVENIENCE ALS GROSSER TREIBER

Galten Lebensmittel lange Zeit noch als die letzte analoge Bastion des Handels, erfreuen sich Investitionen in neue Player seit der Corona Pandemie immer grösserer Beliebtheit. Und der Onlinelebensmittelhandel ist zum neuen VC- und Investorenliebling avanciert. Auch auf Kundenseite erfreut sich die Lieferung in Minuten immer grösserer Beliebtheit.

 «Bei Quick Commerce geht es um einen situationsgetriebenen Sofortbedarf kleiner Mengen, etwa ein Sixpack kühles Bier für die Kollegenrunde beim Fernsehen oder eine fehlende Zutat beim Kochen. Wenn der Konsument oder die Konsumentin zu faul ist, um selber zum Convenience-Shop zu eilen, kommt Quick Commerce ins Spiel. Dabei spielt eine hohe Liefergeschwindigkeit eine grössere Rolle als der Preis des Produkts.» 

E-Food Experte Dr. Matthias Schu in der Handelszeitung (Nr. 12, 18. März 2021, S. 11)

Studie Report Quick Commerce Dr. Matthias Schu

Über den Autor

Dr. Matthias Schu ist einer der führenden E-Food-Experten im DACH-Raum und Autor von «Das E-Food Buch». Nach über einem Jahrzehnt in leitenden Positionen in Beratung, Business Development und Projektmanagement im In- und Ausland, lehrt er seit September 2020 als Dozent für E-Commerce und Handel an der Hochschule Luzern. Zudem berät und unterstützt er mit seinen Start-ups «Dr. Matthias Schu | retail I ecommerce | internationalization strategy», «Disrupt Retail» sowie «E-Food Consult» Händler und Produzenten aller Größen bei Projekten und Strategien.

Similar Posts