E-Commerce | E-Food | Quick Commerce | Strategie

Drei Gründe, wieso sich E-Food durchsetzen wird

Ist E-Food mehr Schein als Sein oder doch ein langfristig profitables Geschäftsmodell? Jüngst bescheinigte Professor Otto A. Strecker den Lebensmittellieferdiensten im absatzwirtschaft-Interview kein langes Leben. In seinem Gastbeitrag hält der E-Food-Experte Matthias Schu dagegen. Im Interview mit der absatzwirtschaft schilderte Otto A. Strecker, Professor für Lebensmittelmarketing an der Universität Bonn, Anfang August seine Sicht auf den deutschen…

E-Commerce | E-Food | News & Insights | Plattformen | Quick Commerce | Shop Critique | Strategie

bringoo – Das neue deutsche Instacart für Quick Commerce

Gorillas, Flink, Foodpanda, Getir, Wolt oder Stash. Die Liste immer neuer Startups, die sich ein Stück des wachsenden Quick-Commerce-Kuchens im deutschen Raum abschneiden möchten, ist lang. Das Konzept der Schnell-Lieferdienste, Lieferung eines begrenzten Sortiments innerhalb von maximal einer Stunde nach Bestelleingang, ist zum Investorenliebling avanciert; steht jedoch auch immer stärker hinsichtlich Arbeitsbedingungen in der Gig Economy,…

E-Food | Fulfillment | News & Insights | Quick Commerce

Quick Commerce: Lebensmittel in 10 Minuten: Das neue hippe Modell für E-Food – Investorenlieblinge auf dem Vormarsch

Gorillas, Flink, Stash, Weezy, Getir, Wolt, Mjam, goPuff. Die Liste neuer Player mit schneller Lieferung ist lang im E-Food. Und könnte beliebig fortgesetzt werden. Quick Commerce, also Lieferung in unter einer Stunde, ist zum neuen, hippen Modell avanciert. Und der aus Investorensicht derzeit so etwas wie «The hottest Shit on Earth» – bei dem niemand…